Zur Projektübersicht

Osterferienprojekt "Landwirtschaft"
Initiative für Kinder und Jugendliche in Neudorf-Bornstein (Annett Brieger)
Projektort: Neudorf-Bornstein

100 %
200 €
von 200 € Zielsumme
8
Unterstützer

Erfolgreich
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen mit den Kindern Landwirtschaft intensiv erforschen und - im wortwörtlichen Sinn - begreifen, riechen, schmecken!

Was bewegt das Projekt in Schleswig-Holstein?

Wir sind ein kleiner, gemeinnütziger Verein im dänischen Wohld und bieten u.A. in allen Ferien ein- bis zweiwöchige Ferienprojekte an. Wir legen dabei immer Wert auf einen sozialen oder ökologischen Bezug auf die direkte Lebensumgebung der Kinder hier im Dorf und nutzen oder knüpfen gerne persönliche Kontakte hier vor Ort. Für die Osterferien haben sich die Kinder das Thema „Landwirtschaft“ gewünscht, welches wir natürlich gerne aufnehmen, weil sich das bei uns im ländlichen Raum hervorragend umsetzen lässt. So haben wir bereits die Bauern der (fußläufigen) Umgebung angesprochen und werden u.A. einen Milchviehbetrieb, einen Imker und eine Schaf- und Hühnerhaltung besuchen. Außerdem wollen wir die verschiedenen Getreidesorten kennenlernen und selbst in Töpfen aussähen und die Herkunft von Lebensmitteln untersuchen bzw. kennenlernen (Herstellen von Butter und Quark, Mahlen von Getreide, Brot backen u.v.m.). Wir würden gerne etwa 200 € für die Beschaffung von Material (Töpfe, Erde, Saatgut) sowie für Nahrungsmittel („Rohlebensmittel“ vom Bauern oder vom Markt, die wir dann selbst zu den gemeinsamen Mittagessen verarbeiten) aufwenden. Da wir gemeinnützig sind, erwirtschaften wir mit den Ferienprojekten keinen Gewinn, sondern sind auf Unterstützung angewiesen. Die Kosten für die pädagogische Betreuung tragen die Eltern der Kinder zu 100%. Die Ferienbetreuung kann auch über den Bildungsgutschein abgerechnet werden. Es werden voraussichtlich 16 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren an unserem Projekt teilnehmen, alle wohnhaft in Neudorf-Bornstein oder einem der Nachbardörfer.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Weil wir auch Kindern aus Familien mit kleinen Geldbeuteln echte Ferienerlebnisse schaffen. Weil unsere Ferienkinder ein tolles Team sind. Weil wir den Kindern zeigen wollen, was direkte Nachbarschaft auf dem Dorf bedeuten kann. Weil wir von ganz vielen tollen Leuten mit Wissen, Taten und Sachspenden unterstützt werden - nur am Kleingeld hapert es manchmal.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Die pädagogische Betreuung im Ferienprojekt finanziert sich ausschließlich durch die Eltern. Anfang Februar haben wir bereits 15 Anmeldungen von Kindern erhalten. Unser Ferienprojekt wird unterstützt durch die Gemeinde Neudorf-Bornstein, die uns freundlicherweise die Räumlichkeiten samt Kochgelegenheit und Turnhalle kostenfrei zur Verfügung stellt. Die ansässigen Bauern haben uns eingeladen, ihre Betriebe zu besichtigen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Wir sind die Initiative für Kinder und Jugendliche in Neudorf-Bornstein, kurz IKJ. Wir betreiben einen Jugendtreff, führen Tagesprojekte durch und bieten eine Ferienbetreuung an. Die Mitarbeit der Kinder ist bei uns ausdrücklich erwünscht. Wir erfüllen nach Möglichkeit auch gerne Wünsche. Wir können im direkten Lebensumfeld der Kinder in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und den ansässigen Vereinen tolle Erlebnisse verwirklichen und den Kindern echte Nachbarschaft nahebringen. Zusätzliche Spenden kommen zu 100% unserer Jugendarbeit und nachfolgenden Projekten zugute.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Kieler Nachrichten

profile

Wir möchten uns bei allen Spendern ganz, ganz herzlich bedanken! Sie ermöglichen unseren Kindern eine spannende und lehrreiche Woche! Über den Ablauf des Projektes informieren wir täglich bei mehr

Unterstützer:

Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich