Zur Projektübersicht

Inklusion auf dem Wasser mit Meer bewegen e.V.
Meer bewegen e.V. (Eike Ketzler)
Projektort: Groß Wittensee

103 %
2.050 €
von 2.000 € Zielsumme
30
Unterstützer

Umgesetzt
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Barrierefreiheit auf dem Wasser schafft der „Meer bewegen e.V.“ und setzt Inklusion im Segelsport um. Wir öffnen die bereichernde „Erlebniswelt Wasser“ für Menschen mit Behinderungen.

Was bewegt das Projekt in Schleswig-Holstein?

Der Verein „Meer bewegen e.V. - die Rainbow Pirates“ bringt Menschen jeglicher Behinderung in den Segelsport – mit Schwerpunkt in der Kinder- und Jugendarbeit. Der Regenbogen im Namenszusatz repräsentiert für uns unter anderem die Vielfältigkeit der Menschen; das Piraten-Thema bietet viele didaktische Ansatzpunkte für alle Altersgruppen. Wir schaffen Barrierefreiheit auf dem Wasser mit Erfindergeist und Leidenschaft. Mit dieser „Hands-on-Mentalität“ wollen wir nicht nur das Erleben mit allen Sinnen sondern auch das möglichst eigenständige Führen der Boote ermöglichen. Unser pädagogisches und therapeutisches Konzept: Durch Erfolgs- und Naturerlebnisse stärken wir Selbstbewusstsein und Körpergefühl, durch den Zusammenhalt der Bootsmannschaft bauen wir Ressentiments ab. Wir arbeiten grundsätzlich als Team und achten aufeinander. Gerade die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung wird oft auf Schule und Werkstätten begrenzt. Das wollen wir ändern und sprechen Schulen, Verbände und Diakonien direkt an, um die jungen Menschen „abzuholen“ und für Neues zu begeistern. Im ersten Vereinsjahr konnten wir schon über 100 junge Segler auf das Wasser bringen, wobei die Eltern und Angehörigen noch gar nicht eingerechnet sind.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Der Segelsport war für viele Menschen mit Behinderung bisher keine Option – bereits der Zugang und der begrenzte Raum auf dem Boot waren Barriere genug. Unser Verein möchte ihnen diese Erlebniswelt eröffnen und Menschen mit und ohne Behinderung zusammenbringen. Nur so entsteht eine Normalität im Umgang miteinander. Der ideelle Mehrwert erschließt sich auf mehreren Ebenen: Für den Einzelnen steigt die individuelle Zufriedenheit und Selbstsicherheit, die Gesellschaft profitiert als Ganzes von der Inklusion vorheriger Randgruppen. Der Politiker Gustav Heinemann sagte einst „Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt.“ Diese Schwäche wird dabei jedoch oft von der Gesellschaft selbst erzeugt, da sie Stärken nicht fördert. Dazu Bundespräsident a.D. Richard von Weizsäcker: „Es ist normal, verschieden zu sein.“ In diesem Sinne möchten wir allen Interessierten das Segeln ermöglichen, indem jeder auf dem Boot eine individuelle Aufgabe erhält. Mit speziellen Konstruktionen reduzieren wir den körperlichen Aufwand auf ein Minimum, wodurch auch Menschen mit hohem körperlichen Behinderungsgrad am sozialen und sportlichen Leben teilhaben können. Die Behinderung tritt dadurch völlig in den Hintergrund, das Selbstvertrauen steigt.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Mit dem Spendenziel von 2.000 Euro können wir 40 Teilnehmern einen kompletten Segeltag anbieten – mit Segeltrainer, Betreuer und der nötigen Infrastruktur. Die „White Pearl“, das größte barrierefrei gestaltete Boot des „Meer bewegen e.V.“, wurde von den Gründern privat finanziert, die Fördermitgliedschaften des Vereins decken die laufenden Kosten wie Versicherungen und Liegeplatzgebühren. Spenden benötigen wir für die qualifizierten Trainer und den Kraftstoff für die Sicherungsboote. Der Wittensee bietet dabei ein ideales Revier für unser Vorhaben. Dort dürfen wir das Gelände des „Wassersportclub am Wittensee e.V.“ (WSCW) mitnutzen, das gerade barrierefrei umgebaut wird (Zuwege, Steg, Clubgelände, …). Langfristig möchten wir unsere Boote (1 Jolle, 3 Optimisten) technisch weiterentwickeln, um noch bessere Bedingungen für verschiedenste Behinderungen zu schaffen und auch robuste Regen- bzw. Segelbekleidung in verschiedenen Größen vorhalten. Persönlich bilden wir uns unter anderem in Gebärdensprache, Blindenschrift und Trainingskonzepten fort, um unserem Grundsatz „Segeln für ALLE Menschen“ gerecht zu werden. Unsere Lehreinheiten finden auf dem Wasser und an Land statt und sind dadurch vom Wetter relativ unabhängig. Wir bieten Einzel- und feste Termine, sowie Veranstaltungen und Freizeiten für Familien, Schulen und Verbände an.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die Vorsitzenden des Vereins „Meer bewegen e.V.“ sind wir, Eike Ketzler und Thomas Preuhsler, ehemalige Schiffsingenieure und Seefahrer. Seit früher Jugend sind wir fasziniert vom Meer. Für uns wäre ein Leben, ohne auf das Wasser zu gehen, ohne auf Booten zu sein, unvorstellbar. Eines Tages wurde uns bewusst, dass dieser Bereich vielen Menschen völlig versperrt ist, durch körperliche oder geistige Behinderungen, Taubheit, Blindheit oder sonstige Gründe, die Barrieren schaffen. Wir wollen diese ungemein bereichernde Welt des Wassersports für alle Menschen öffnen. Im August 2014 gründeten wir den „Meer bewegen e.V.“ und verfolgen unser Ziel gemeinsam in einem Team aus sehr engagierten Ehrenamtlichen.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Liebe Spender und Spenderinnen, die barrierefreie Segelsaison 2017 beginnt in Kürze und zurückblickend auf das Jahr 2016 möchten wir euch hier noch einmal ganz ausdrücklich und herzlich danken. mehr

project
profile

Danke an alle Spender und alle, die uns unterstützen!!! Die 2050 Euro, die ihr hier für uns zusammengetragen habt, sind UNGLAUBLICH wichtig für die kommende barrierefreie inklusive Segelsaison und mehr

project
profile

Wir sind so glücklich!!!! Ihr habt uns voll unterstützt und wir können jetzt sehr viele barrierefreie Segeltage finanzieren. Wir arbeiten ehrenamtlich, aber Boot, Versicherungen, Material usw. mehr

profile

Die Piratenparty ist vorbei...absoluter WAHNSINN!!!! Hunderte Kinder auf der "White Pearl" im Laufe des Tages und mehrere Fahrten quer durch das Schwimmbad...was für ein Spektakel :)!!!!! mehr

project
profile

Da ist das Plakat zum Samstag...mit dem Zusatz "In Zusammenarbeit mit den Rainbow Pirates" :)!

project
profile

Es ist wieder Piratenparty im Schwimmzentrum und wir sind dabei! Die barrierefreie "White Pearl" ist im Pool und wir sind mit der Knotenecke eine der Piratenstationen! Kommt vorbei und mehr

profile

67 %, 1350 Euro...Wahnsinn :)!!! Vielen Dank allen Spendern!!! Jetzt gehen wir in den Endsport, um mit den 2000 Euro vielen Menschen diese Erfahrung das erste Mal in ihrem Leben zu ermöglichen und mehr

profile

GESCHAFFT :)!!!!!!!!! Vor 10 Monaten, im Mai 2015, begannen wir unsere Bewerbung für den Bundeswettbewerb von startsocial e.V. Gestern um Mitternacht haben wir nach 4-monatiger Beratungszeit durch mehr

project
profile

Wir haben die 50 % geschafft...so viele Dankeschöns an alle Unterstützer hier :)! Bis morgen müssen wir unseren startsocial-Bericht fertig haben und dann bereiten wir die Piratenparty vor - mehr

profile

Unser Jahresrückblick für 2015 ist fertig. 6 Seiten voll mit den Erlebnissen des letzten Jahres und den glücklichen Stimmen und Gesichtern von frisch gebackenen Seglern, die das erste Mal in ihrem mehr

project

Unterstützer:

  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 150.00
  • Anonym

    € 40.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 60.00
  • Anonym

    € 100.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 95.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 5.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 100.00
  • Anonym

    € 31.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 5.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 50.00
  • IB.SH – Ihre Förderbank
    Kiel

    Die IB.SH hat ihre Weihnachtsspende 2015 für die Spendenplattform reserviert. Im Jahr 2016 spendet sie ab sofort jeden Monat 888 Euro an aktuelle Projekte. Die Auswahl erfolgt durch die Mitarbeitervertretung.

    € 444.00
  • Anonym

    € 100.00
  • Anonym

    € 100.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 30.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 20.00
Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich