Zur Projektübersicht

Hilfe für das Ostsee Info-Center in Corona-Zeiten
Ostsee Info-Center Eckernförde (UTS e.V.) (Hannah Sliwka)
Projektort: Eckernförde

100 %
1.000 €
von 1.000 € Zielsumme
14
Unterstützer

Erfolgreich
partnerOrganisation Ein Partner-Projekt der Förde Sparkasse
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Durch Corona fehlen dem Ostsee Info-Center die kompletten Einnahmen. Strom und Futter für die Tiere müssen trotzdem bezahlt werden. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Seit nun fast 12 Jahren bietet das Ostsee Info-Center in Eckernförde Umweltbildung rund um das Thema Ostsee. In unserer Ausstellung und draußen am Strand führen wir verschiedenste Veranstaltungen mit Kindern und Erwachsenen durch. Wir geben ihnen die Möglichkeit, einzutauchen in diese zauberhafte Welt, zu eigentümlichen Meeresbewohnern wie Seehasen, Knurrhähnen und Ohrenquallen und die faszinierende Schönheit der Unterwasserwelt zu entdecken! Seit der Schließung des Ostsee Info-Centers fehlen uns komplett die Einnahmen. Unter anderem wurden alle Schulausflüge bis zu den Sommerferien abgesagt. Die Fische haben trotzdem Hunger und die hohen Stromkosten für die Aquarienanlage müssen trotzdem bezahlt werden. Dank ihrer Spende kommen wir vielleicht ein bisschen besser durch diese schwere Zeit. Wir hoffen, Sie bald wieder im Ostsee Info-Center begrüßen zu dürfen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das Geld verwenden wir, um zumindest einen Teil der laufenden Kosten für die Tiere und die Aquarien zu bezahlen. Das Fischfutter kostet ca. 17 Euro pro Tag, also 500 Euro pro Monat. Wenn die Zeit der Schließung zwei Monate andauert, wären das 1.000 Euro. Der Strom für die Aquarien kostet ungefähr 1.800 Euro pro Monat, also 60 Euro pro Tag. Die Futterkosten für zwei Monate wählen wir als Zielsumme. Unsere tatsächlichen Gesamtkosten liegen allerdings über dem Spendenziel. Auch ist ja noch überhaupt nicht klar, wie lange diese schwierige Situation tatsächlich dauern wird. Falls das Spendenziel übertroffen wird, freuen wir uns daher sehr.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Das Ostsee Info-Center bietet Umweltbildungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten für große und kleine Meerentdecker direkt am Strand! Für Schulen, Kitas, Urlauber und alle anderen Ostsee-Fans bieten wir nachhaltige Naturerlebnisse an der Ostsee. Wir wollen Faszination wecken für den Lebensraum unter der Wasseroberfläche, seine Bewohner, Besonderheiten und Geheimnisse. Denn nur was man kennt und schätzt, das kann man schützen.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt nicht mehr beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Vielen herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender! Sie haben einen wichtigen und wertvollen Beitrag geleistet, damit wir auch in Zukunft unsere Umweltbildungsarbeit leisten können und damit es mehr

Unterstützer:

  • Jana Möglich
    Kiel

    Für die kleinen Meeresbewohner mache ich hier gerne endlich den Sack zu, aber mit der Bitte um viele weitere Spenden über das Ziel hinaus. Denn wie Frau Sliwka schreibt, reichen die 1.000 € bei weitem noch nicht aus, um die anfallenden Kosten zu decken.

    € 15.00
  • jochen.heimann@ib-sh.de

    Liebes Ostsee-Center, Ihr seid ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Bleibt gesund! Viele Grüße Jochen Heimann

    € 20.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 60.00
  • Anonym

    € 100.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Gabriele W.

    Im OIC können Kinder wunderbar die Ostsee kennen lernen, zum Anfassen, mitmachen, dabei sein, verständlich und informativ und -vor allem- verstehen, wie wichtig die Natur und der Schutz für uns alle ist. Die MitarbeiterInnen sind herzlich und mit Spaß dabei. Der Tag der offenen Tür zum Projektstart der Jago war herrlich.

    € 200.00
  • Förde Sparkasse

    #GemeinsamAllemGewachsen

    € 250.00
  • Anonym

    € 25.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Anonym

    € 50.00
  • € 40.00
  • € 100.00