Zur Projektübersicht

Wir tanzen für unsere Schule! Cheerleader des STGs
von Lia Gleiss
Projektort: Bad Segeberg

20 %
300 €
von 1.500 € Zielsumme
1
Unterstützer

Beendet
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

"STG gegen DMS" Highlight eines jeden Schuljahres. Wir, die Cheerleader des STGs brauchen ihre Unterstützung bei diesem tollen, außerschulischem Projekt

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Das Derby besteht nun schon seit 10 Jahren und es wird von Jahr zu Jahr größer. Die Schüler/innen des Städtischen Gymnasiums und der Dahlmannschule bereiten sich schon Monate vorher auf diesen einen besonderen Tag im Jahr vor. Ein Tag an dem bis zu 3000 Schüler aus dem ganzen Kreis in die Kreissporthalle strömen um die Gymnasien der Stadt spielen und tanzen zu sehen. Neben zwei Fußballteams jeder Schule, die sich aus dem 11. und 12. Jahrgang zusammensetzen, hat auch jede Schule ein Cheerleaderteam sowie ein Maskottchen. Neben dem Anfeuern präsentieren beide Cheerleader Teams eine einstudierte Choreographie, die bis zu 10 Minuten lang sein kann. Wir stecken viel Zeit und Kraft in die Fertigstellung einer nahezu perfekten Choreo und so wird neben der Schule bis zu zweimal in der Woche trainiert. Die Schülerinnen des 11. und 12. Jahrgangs beginnen bereits am Anfang des neuen Schuljahres mit dem Training. Das Organisationsteam ermöglicht somit älteren Mädchen einen sportlichen Ausgleich neben der Schule. Dieses Jahr besteht unser stetig wachsendes Team aus 42 Mädchen zwischen 16-18 Jahren. Anfangs noch ein wenig schüchtern und unsicher, bilden wir mittlerweile ein tolles Team. Viele Schülerinnen kommen aus sich heraus und es bilden sich außerdem jahrgangsübergreifende Freundschaften. Doch was uns wirklich zusammenhält und motiviert, ist das gemeinsame Ziel eines perfekten Auftritts und natürlich der damit verbundene DERBYSIEG.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das Projekt Derby beginnt damit, dass sich ein Organisationsteam bildet welches die Schüler der Oberstufe dazu aufruft dem Cheerleaderteam beizutreten. Sobald wir unser Team haben, fangen wir an uns Tänze auszudenken, was die meiste Zeit in Anspruch nimmt. Nebenbei haben wir selber PomPoms gebastelt und finanziert. Nachdem die Tänze in vielen Trainingseinheiten beigebracht wurden, erstellt das Orga-Team eine mögliche Aufstellung und schneidet den finalen Auftritts-Mix. Von nun an wird geübt, bis alle, sowohl mit sich selbst, als auch mit dem Auftritt zufrieden sind. Bis zum finalen Auftritt gibt es dann noch zahlreiche Generalproben in der Kreissporthalle. Um unser Outfit zu vervollständigen brauchen wir ihre Hilfe zur Finanzierung von Rollkragenpollovern, die wir uns leider nicht selber leisten können. Unsere Schule hat uns bereits tatkräftig unterstützt und hat leider nicht die Möglichkeit uns diese Pullover auch zu finanzieren. Damit wir beim Training im freien und nach unserem Auftritt nicht auskühlen, würden wir uns zusätzlich gerne Trainingssweatshirts zulegen, die wiederum andere Schüler auf die Cheerleader aufmerksam machen, sodass sich das Team im folgenden Jahr vergrößert. Die Rollkragen Pullover kosten pro Stück 9,99€ und die Trainingssweatshirts mit Mengenrabatt ca. 25,50€. Übriggebliebene Spendengelder würden wir dem nächsten Derby Jahrgang übergeben, um diesen möglichst gut zu unterstützen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Das Organisationsteam besteht aus Lia Gleiss, einer ehemaligen Schülerin des Städtischen Gymnasiums und vier Schülerinnen des Abiturjahrgangs (Stine S., Sophie L., Maja L. und Nadine R.). Unterstützt wird das Derby von der Schule, die uns unsere Sporthalle für das Training zur Verfügung stellt und auch dessen Schülersprechern, wie auch der Sport-Lehrerschaft. Die Stadt Bad Segeberg stellt zusätzlich die Halle, in der die Veranstaltung ausgetragen wird.

 

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich