Zur Projektübersicht

Waschmaschine und Trockner für Kaninchen-Auffangstation
Kaninchenhilfe Nordfriesland
Projektort: Mildstedt

100 %
630 €
von 630 € Zielsumme
14
Unterstützer

Umgesetzt
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Auffangstation "Kaninchenhilfe Nordfriesland" benötigt eine Waschmaschine und einen Trockner für die Reinigung von Handtüchern und Decken …

Was bewegt das Projekt in Schleswig-Holstein?

Die in Schleswig-Holstein einzigartige Auffangstation in Mildstedt nahe Husum nimmt kranke, alte und gehandicapte Kaninchen auf, die aus verschiedenen Gründen nicht in ihrem alten Zuhause bleiben können. Einige von ihnen dürfen ihren Lebensabend auf dem Gelände verbringen, auf dem es weder Käfig- noch Einzelhaltung gibt. Alle Tiere leben in einer passenden Gruppe wie „Rentner“ oder „blinde Kaninchen" in weitläufigen Außengehegen oder Kaninchenzimmern im Haus. Seit Mai wurde mithilfe der Spender auf WIR BEWEGEN.SH das Projekt „Sicherer Kaninchengarten“ realisiert, der den Langohren noch mehr Freiraum erlaubt. Wo viele Tiere zusammenleben ist Hygiene besonders wichtig. Handtücher, Wolldecken, Teppichstücke und Reinigungsmaterial müssen ständig gereinigt werden. So dürfen beispielsweise Kaninchen mit Operationswunden vorübergehend nicht auf Einstreu oder Stroh gehalten werden und brauchen penible Sauberkeit. In der letzten Zeit sind sowohl die Waschmaschine als auch der Trockner ausgefallen, die von der privaten Initiative nicht aus eigenen Mitteln ersetzt werden können. Anke Kraus, die Leiterin der Auffangstation, nutzt übergangsweise ihre private Waschmaschine – jedoch ohne Trockner. Aufgrund der starken Behaarung ihrer Schützlinge und der großen Wäschemenge sorgt dies gerade jetzt im Winter für Probleme.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Die Kaninchenhilfe Nordfriesland will die Haltung von Kaninchen so artgerecht wie möglich gestalten, sowohl in Bezug auf die eigenen Bewohner als auch durch Beratung anderer Kaninchenbesitzer. Ehrenamtliche unterstützen die Auffangstation bei der Versorgung, beim Ausmisten und bei Baumaßnahmen. Da ein Großteil der Spenden für die durchgehend anfallenden Futter- und Tierarztkosten eingesetzt werden, gibt es für dringende Anschaffungen wie diese kein Budget.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Nach Erreichen des Spendenziels werden eine Waschmaschine und ein Kondenstrockner umgehend angeschafft. Zusätzliche Gelder fließen in die „Tierarzt-Kasse“, um alle Bewohner auch im Winter gut versorgen zu können.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die Tierschutzinitiative „Kaninchenhilfe Nordfriesland“ ist Mitglied im Landestierschutzverband Schleswig-Holstein e. V. und wird von Anke Kraus geleitet. Neben dem Betrieb der Auffangstation ist die Kaninchenhilfe Ansprechpartner rund um artgerechte Kaninchenhaltung (Ernährung, Gesundheit, Sozialverhalten, Gehegebau, …) und versucht, die Haltung dieser oft missverstandenen Heimtiere zu verbessern.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile
Nutzer deaktivert Projektstarter am 10.02.2016

Hallo an alle Unterstützer, mit Eurer/Ihrer Hilfe haben wir es geschafft. Die Kaninchenhilfe Nordfriesland konnte sich eine neue Waschmaschine sowie einen Trockner anschaffen, um die großen mehr

project

Unterstützer:

  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 5.00
  • Anonym

    € 15.00
  • Anonym

    € 400.00
  • Anonym

    € 50.00
  • € 20.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Anonym

    € 5.00
  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 5.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Anonym

    € 10.00
Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Projektstarter:
profile

Nutzer deaktivert