Zur Projektübersicht

"Straßenfußball für Toleranz" sucht Soccercourt
Schulverein der Freunde und Förderer der Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule (Gerrit Wilke)
Projektort: Kiel

3 %
165 €
von 5.000 € Zielsumme
5
Unterstützer
noch 40 Tage, 8 Std., 52 Min.

Worum geht es in diesem Projekt?

Fair Play, Toleranz sowie Respekt für Spiel und Gegner auf bzw. abseits des Platzes zu vermitteln, das hat sich das Projekt Straßenfußball für Toleranz unter anderem zum Ziel gesetzt.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Unsere Gesellschaft hat sich verändert. Werte wie Respekt und Toleranz werden oftmals nicht mehr gelebt. Mit unserem Projekt versuchen wir diese Entwicklung aufzubrechen. Wir spielen Fußball, dabei ist es uns egal ob jemand groß, klein, alt, jung, Mädchen oder Junge ist. Alle spielen mit. In unseren drei Halbzeiten werden gemeinsam Regeln für das Spiel festgelegt, dann wird gekickt und anschließend über die Einhaltung der Regeln gesprochen. Es gewinnt also nicht unbedingt die beste Mannschaft, sondern häufig die fairste. Das Ergebnis rückt in den Hintergrund, im Vordergrund steht der Dialog vor und nach dem Spiel und der Spaß beim Spiel. Die Kids erfahren, dass sie ihre Meinung sagen dürfen und sollen. Ihr Selbstwertgefühl steigt. Jeder wird gehört, keiner wird belächelt... Im Mittelpunkt unseres Spiels steht der Soccercourt. Er ist das Herz des Projekts. Der Treffpunkt. Das Stadion. Hier wird gespielt, während die anderen Teams dicht an den Banden steht und anfeuern. Eine besondere Atmosphäre entsteht. Nähe wird hergestellt und zugelassen. Du. Ich. Wir. Gemeinsam! Wir hatten einen solchen Soccercourt und waren glücklich und stolz, ihn besitzen zu können. Dieser wurde leider Anfang des Jahres von einem Sturm komplett zerstört. Es flossen Tränen und das Projekt drohte auseinander zu fallen. Aber wir haben beschlossen zu kämpfen und machten weiter. Aber der Traum von einem neuen, eigenen Soccercourt hat nie aufgehört.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das Projekt läuft seit Beginn des Schuljahres und ist auf Langfristigkeit ausgelegt. Der KJHV und die Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule betreuen das Projekt gemeinsam. Zusammen mit anderweitig eingesammelten Spendengeldern könnten wir mithilfe der anvisierten 5.000 € den gewünschten Soccercourt anschaffen. Sollten wir unser Spendenziel sogar übertreffen, würden wir weitere soziale Projekte an der Schule unterstützen (z.B. den Förderverein der Schule).

Wer steht hinter diesem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen die "Kieler Kuhle" des KJHV (Ansprechpartner Sascha Husen) und die Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule vertreten durch Gerrit Wilke.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Das kann Ihr Beitrag bewegen:
  • 5 €

    Jede Summe ist willkommen, um unserem großes Ziel ein kleines Stückchen näher zu kommen.

    Jetzt unterstützen