Zur Projektübersicht

Spot on! Leuchten für die Kunsthalle Otto Flath
Förderkreis Kulturforum Flath e.V. (Werner Schulze)
Projektort: Bad Segeberg

69 %
(+15%)
2.500 €
(+550 €)
von 3.600 € Zielsumme
30
Unterstützer
noch 29 Tage, 8 Std., 15 Min.
partnerOrganisation Ein Partner-Projekt der Sparkasse Südholstein
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Kunsthalle Otto Flath in Bad Segeberg wird barrierefrei und somit auch für Menschen mit Einschränkungen des Seh- und Hörsinns erlebbar gemacht. Hierzu ist eine gute Beleuchtung erforderlich.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Wir wollen einen Besuch in der Kunsthalle Otto Flath zu einem bleibenden Erlebnis für Menschen mit Handicap machen. Gerade Menschen mit Einschränkungen des Sehvermögens können die Holzskulpturen des Bildhauers Otto Flath (1906 – 1987) mit ihren Händen begreifen und dabei wertvolle sinnliche Erfahrungen machen: Sie spüren ihre unterschiedliche Oberflächenstruktur, die Höhe und den Umfang, die Wärme, die von den unterschiedlichen Holzarten ausgeht. Texte werden in Brailleschrift erstellt, ein taktiler Raumplan und taktile Bodenstreifen in der Ausstellung angebracht, ein unterfahrbarer Kassentresen und Medienstationen angeschafft und der Zugang über den Hof geebnet. Im Frühjahr 2020 wird zudem der Garten hergerichtet und mit Sitzgelegenheiten versehen: die Kunsthalle Otto Flath wird zu einem Gesamterlebnis für alle Sinne. Bisher gibt es in Schleswig-Holstein nur vereinzelte Museen, die wirklich barrierefrei erlebbar sind; so wird die Kunsthalle Otto Flath ein ganz besonderes Angebot für Menschen mit Einschränkungen sein. Mit einem speziellen Vermittlungsprogramm wollen wir diese Besucher ab Februar 2020 herzlich einladen, die Skulpturen Otto Flaths zu erleben. Die Otto-Flath-Stiftung als Trägerin des Museums und der Förderkreis Kulturforum Flath sind mit Engagement, einem hohen personellen und finanziellen Einsatz dabei, für die Besucher das besondere Erlebnis zu schaffen. Aber: es fehlen Spitzenbeträge!

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Stadt, Stiftung und Förderkreis kooperieren bei der Umgestaltung der Kunsthalle Otto Flath in ein inklusives Museum so, dass im Januar 2020 die Maßnahmen im Gesamtvolumen von € 70.000 (ohne Beleuchtung) abgeschlossen sein werden. Für eine für sehbehinderte Besucher angemessene Ausleuchtung der Dauerausstellung müssen zusätzlichliche Lichtschienen angebracht und damit auch zusätzliche Leuchten (€ 13.100), sowie Dimmer und Einbaustrahler (€ 1.500) angeschaft und montiert werden, insgesamt eine Summe von 14.600,00 €. Zugesagte Einzelspenden und vorhandene Mittel des „Förderkreises decken € 11.000 ab; offen bleibt eine Summe von 3.600,00 €. Hier bitten wir um Ihre Mithilfe für eine bessere Teilhabe der benachteiligten Personen an der Kultur. Mehr erzielte Spenden (Danke dafür) werden wir ebenfalls für die Gesamtmaßnahme einsetzen, z.B. für die Erneuerung der Reliefbeleuchtung an der Eingangseite; geschätzte Kosten € 1.500.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der „Förderkreis Kulturforum Otto Flath e.V.“ setzt sich seit 2016 für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Kunsthalle Otto Flath ein. Mit viel Freude und einem hohen persönlichen Einsatz unterstützen wir die Stiftung durch Idee und Tatkraft. Unser ganz besonderer Wunsch ist es, die Kunsthalle Otto Flath zu einem lebendigen gesellschaftlichen Treffpunkt für alle Segebergerinnen und Segeberger sowie Patienten aus den angrenzenden Klinken und auswärtigen Gästen der Stadt Bad Segeberg weiterzuentwickeln. In diesem Sinne ist es für uns selbstverständlich, dass die Ausstellung für alle Besucher erlebbar sein muss - mit und ohne Handicap. Wir freuen uns darauf, ab Februar 2020 Menschen mit Einschränkungen in der Kunsthalle Otto Flath zu begrüßen und ihnen Glücksmomente mit den Skulpturen von Otto Flath zu schenken!

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile
MaMaBo am 08.11.2019

moin moin lewe lüüd, eine gute Idee, so ein Spendenportal. Allerdings etwas verwirrend mit den angebotenen Möglichkeiten der online-Überweisung. Wäre PayPal nicht einfacher? Wie auch immer, mehr

profile

Das ist doch heute 03.11.2019 schon ein tolles Ergebnis (wenn denn die Zusagen (in Klammern) alle fristgemäß zu Geld werden.
Danke. Weiter so!
i.A. des Vorstandes
Werner Schulze

project
profile
joel1 am 25.10.2019

Guten Tag, Mein Name ist Joel Echarri und ich interessiere mich für die Finanzierung Ihres Projekts, bitte kontaktieren Sie mich bei Bedarf per E-Mail unter der folgenden Adresse: mehr

profile

Guten Tag,
welche konkrete Frage haben Sie und welches Projekt steht dahinter.
Mit freundlichem Gruß
Werner Schulze

Unterstützer:

  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 100.00
  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 70.00
  • Stiftung der Sparkasse Südholstein

    Auch die Stiftung der Sparkasse Südholstein möchte den Förderkreis Kulturforum Flath e.V. bei seiner tollen Maßnahme, die Kunsthalle Otto Flath zu einem inklusiven Museum umzubauen, unterstützen und hofft, auf weitere Spender zur Verwirklichung des Vorhabens als wichtige kulturelle Anlaufstelle in Bad Segeberg .

    € 500.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 100.00
  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 200.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 200.00
  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 200.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Sparkasse Südholstein

    Barrierefrei in die Kunsthalle Otto Flath! Die Sparkasse Südholstein findet dieses Projekt toll und wichtig. Und wir wünschen dem Kulturforum Flath viele weitere Unterstützer!

    € 750.00
  • Anonym

    € 120.00
  • Anonym

    € 20.00
  • € 100.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Wernerschulze
    Bad Segeberg

    € 100.00
Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Das kann Ihr Beitrag bewegen:
  • 50 €

    Schaffung eines inklusiven Museums ; hierzu sind vor allem auch eine gute Ausleuchtung der Räume und Skulpturen erforderlich. Um dies zu erreichen, möchten wir neue Leuchten anschaffen.

    Jetzt unterstützen