Zur Projektübersicht

Side Scan Sonar zur Rettung von Menschenleben
DLRG Kreisverband Nordfriesland
Projektort: Husum

100 %
100 %
finanziert:
2.850 €
Zielsumme:
2.850 €
Unterstützer:
6
Umgesetzt
PROJEKTBESCHREIBUNG
partnerOrganisation Ein Partner-Projekt der Nord-Ostsee Sparkasse
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Der DLRG Kreisverband Nordfriesland möchte ein Side Scan Sonar beschaffen, um verunglückte Personen von einem Motorrettungsboot aus unter Wasser orten und schnellstmöglich retten zu können.

In Schleswig-Holstein sind jeden Sommer rund 2.500 ehrenamtliche Rettungsschwimmer/innen der DLRG in 50 Wachstationen an Nord- und Ostsee im Einsatz. Das "Side Scan Sonar" (engl. Seitensichtsonar) dient zum Auffinden von Personen und Gegenständen unter der Wasseroberfläche. Motorrettungsboote auf der Ostsee sind bereits damit ausgestattet. Die sehr guten Erfahrungen mit diesem Gerät haben bei uns den Wunsch reifen lassen, ebenfalls ein Boot mit so einem Sonargerät ausstatten zu wollen. Bei einem Taucheinsatz im Januar 2016 mussten wir bereits auf ein Side Scan Sonar aus dem Bereich Eckernförde zurückgreifen, da ein Rettungsboot aus Flensburg anderweitig gebunden war. Um in der Zukunft bei einem Wasserrettungseinsatz schneller helfen zu können, halten wir eine solche Anschaffung für die Nordseeküste für durchaus wünschenswert und sinnvoll. Der Anschaffungspreis übersteigt aber den finanziellen Rahmen des DLRG Kreisverbandes Nordfriesland, der satzungsgemäß über keine größeren Einnahmen verfügt.

Die Wasserrettung ist eine zeitkritische und spezielle Aufgabe, die unsere Rettungsschwimmer ehrenamtlich erledigen. Im Einsatzfall ist ein schnelles Auffinden der verunglückten Person überlebenswichtig. Erst nach der schnellen Ortung unter Wasser kann ein Einsatztaucher zielgerichtet arbeiten. In unseren trüben Gewässern ist eine Personensuche ohne entsprechende Technik sehr personal- und zeitintensiv, zumal die Sicht "gleich Null" ist.

Nach Erreichen des Spendenziels wird das "Side Scan Sonar" Anfang 2017 beschafft und für den Einsatz an verschiedenen Rettungsbooten hergerichtet. Anschließend werden die Einsatzkräfte aus verschiedenen Ortsgruppen eingewiesen. Falls das Spendenziel übertroffen werden sollte, werden die Geldmittel satzungsgemäß für den weiteren Ausbau des Wasserrettungsdienstes in Nordfriesland eingesetzt.

Die DLRG leistet seit Jahrzehnten ehrenamtlich einen Wasserrettungsdienst im gesamten Kreisgebiet Nordfriesland. Immer wieder versuchen wir uns den Herausforderungen am, im und unter Wasser zu stellen, um unserer Bevölkerung sowie den Feriengästen die bestmögliche Hilfe zukommen zu lassen.

Spendenbescheinigung möglich!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile
am 26.10.2016

Wir wünschen euch viel Glück! Unsere Unterstützung für dieses tolle Projekt habt ihr!

Unterstützer:

  • € 510.00
  • € 50.00
  • IB.SH – Ihre Förderbank Die IB.SH hat ihre Weihnachtsspende 2015 für die Spendenplattform reserviert. Im Jahr 2016 spendet sie jeden Monat 888 Euro an aktuelle Projekte. Die Auswahl erfolgt durch die Mitarbeitervertretung.
    € 280.00
  • Anonym
    € 10.00
  • € 600.00
  • € 1400.00
Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Projektstarter:
profile

Nutzer deaktivert