Zur Projektübersicht

Pony-Auszeit für Familien vom Kinderhospizdienst
hospiz-initiative kiel e.v. (Bente Hansen)
Projektort: Kiel

30 %
30 %
finanziert:
590 €
Zielsumme:
2.000 €
Unterstützer:
4
noch 35 Tage, 4 Std., 12 Min.
PROJEKTBESCHREIBUNG
partnerOrganisation Ein Partner-Projekt der Stiftergemeinschaft der Förde Sparkasse
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst RaBe und das Projekt KLEE (Kinder Lebensbedrohlich Erkrankter Eltern) der hospiz-initiative kiel e.v. möchten Familien eine Pony-Auszeit schenken.

Mit der Pony-Auszeit schaffen wir für unsere Familien ein niedrigschwelliges Angebot, welches allen Beteiligten Freude bereitet. Die Zeit mit den Tieren hat eine besonders positive Wirkung auf die Kinder. Durch das Streicheln des weichen Fells und das Fühlen der Wärme der Ponys erleben Kinder ein wohliges Gefühl von Geborgenheit. Das Tier als ehrlichen Resonanzkörper zu erleben, fordert Kinder auf, in einen sensiblen Dialog zu treten. In diesem Dialog werden sie animiert ihre Selbstwirksamkeit zu erleben und eigene Grenzen zu erkennen („Wo ist mein persönlicher Bereich, indem mich andere Wesen respektieren sollen?“). Die Möglichkeit mit Tieren zu kommunizieren, bietet einen großen Raum sinnlicher Erfahrungen, da sich Wesen unterschiedlicher Art nicht über die intellektuelle Lautsprache verständigen. Kinder lernen im Kontakt mit den Tieren auch motorisch dazu. Sie müssen vorsichtig auf das Tier zu gehen und ihre Motorik bewusst koordinieren. In dieser kontaktarmen Zeit ist es für uns eine gute Gelegenheit, Zeit mit den Familien zu verbringen und für die Kinder ist die Nähe zu den Tieren eine schöne Erfahrung. Besonders praktisch ist das Angebot für unsere Kinder, die im Rollstuhl sitzen, da der Verein Vier Hufe im Glück es ermöglicht, die Ponys entweder zu unseren Familien nach Hause oder an einen vereinbarten Ort zu bringen. Unser Wunsch ist es, dieses tolle Erlebnis noch weiteren Familien zu ermöglichen.

Zuerst nehmen wir Kontakt zu den Pferdebesitzer*innen und der Familie auf. Wir verabreden uns an einem Ort, der sowohl für die Ponys (grün) als auch für die Familie (barrierefrei) gut gelegen ist. Wenn alle am vereinbarten Ort angekommen sind, z.B. im Garten der hospiz-initiative kiel e.v., werden die Ponys ausgeladen. Die Kinder haben die Gelegenheit den Tieren näherzukommen, mit ihnen zu kuscheln, sie zu füttern oder mit ihnen spazieren zu gehen. Dabei lernen sie viel über die Tiere und den Umgang mit ihnen. Wir verbringen gemeinsam ein paar schöne Stunden, bis die Ponys wieder eingeladen werden und die Familien ihren Weg nach Hause antreten. Dafür brauchen wir finanzielle Unterstützung, denn die Tiere müssen transportiert, betreut und verpflegt werden, sodass eine Pony Auszeit mit 100 Euro berechnet wird. Dies würden wir gern für 20 Kinder ermöglich. Zukünftig können wir uns vorstellen auch mit anderen Vereinen zu kooperieren, die tiergestützte pädagogische Angebote für Familien anbieten. Hier würden dann zusätzliche Spenden hinfließen, falls unser Projekt über spendet werden sollte. Eine ausgebildete Fachkraft würde die Kinder begleiten und dadurch wäre der Fokus in den Einheiten noch stärker an ihre Bedürfnisse angepasst.

Hinter dem Projekt steht der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst RaBe und das projekt KLEE®. Bei RaBe begleiten wir Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien bereits ab Diagnosestellung einer lebensbedrohlichen und lebensverkürzenden Erkrankung. Eine Unterstützung kann auch über einen langen Zeitpunkt und über den Tod eines Kindes hinaus ermöglicht werden. Mit dem projekt KLEE® bieten wir ein kostenfreies Beratungs- und Unterstützungsangebot für Kinder lebensbedrohlich erkrankter Eltern und deren Familien an. Wir stehen Eltern und Kindern zur Seite: Viele auch ganz praktische Fragen müssen beantwortet werden: Wie kann man mit den Kindern sprechen? Wie kann der Alltag möglichst normal aufrechterhalten werden?

Spendenbescheinigung möglich!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

  • Anonym
    € 50.00
  • Stiftergemeinschaft der Förde Sparkasse Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass die Hospizarbeit in der Mitte der Gesellschaft ankommt. Deshalb unterstützen wir sehr gerne, neben vielen anderen Projekten der Hospize in unserem Geschäftsgebiet, auch diese wundervolle Idee und hoffen, dass es noch viele weitere Spender geben wird! #gemeinsamallemgewachsen
    € 500.00
  • Anonym
    € 10.00
  • Anonym
    € 30.00
Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Das kann Ihr Beitrag bewegen: