Zur Projektübersicht

Neuer Lagerplatz fürs Tierheim
Tierschutzverein Elmshorn u. Umgebung e.V. (Manuela Brysch)
Projektort: Elmshorn

19 %
375 €
von 2.000 € Zielsumme
10
Unterstützer
noch 23 Tage, 9 Std., 0 Min.
partnerOrganisation Ein Partner-Projekt der Sparkasse Elmshorn
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir haben zu wenig Lagermöglichkeiten für Transportboxen, Hundebetten u.ä. und einen ungenutzten Freilauf. Dort sollen nun Schnellbaucontainer aufgebaut werden für mehr und trockenen Lagerraum.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Es gibt so einiges, was wir nicht täglich brauchen, aber trotzdem griffbereit haben müssen. So lagern wir zum Beispiel 80 Transportboxen für Katzen, 30 Transportboxen unterschiedlicher Größe für Hunde, 50 Transportboxen für Kleintiere und 10 Vogelvolieren, da bei der Räumung von Animal Hoarding Fällen viele Transportboxen benötigt werden. Auch Hundeliegeschalen, Katzenkratzbäume, Sandmuscheln als Badepools für die Hunde im Sommer, Spielzeug und Mäntel sind in verschiedenen Lagern verstaut. Das sind unter anderem drei alte Notställe, die vor 30 Jahren als Notunterbringung für Schafe und Ziegen genutzt wurden. Diese Ställe sind niedrig, dunkel und die Dächer halten mittlerweile nicht mehr ganz dicht. Zudem sind sie auf drei Freiläufen untergebracht, auf denen somit keine Hunde untergebracht werden können, die Gefahr laufen vom Dach aus über den Zaun zu springen und sich dabei zu verletzen. Es gibt einen Freilauf, der durch die unmittelbare Nähe zum dritten Katzenhaus ohnehin nicht mehr genutzt wird, dieser soll nun befestigt werden und mehreren Schnellbaucontainern Platz bieten, die wir als neue Lager nutzen möchten.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Zuerst soll der ungenutzte Freilauf befestigt werden. Nach der Lieferung sollen zwei der Schnellbaucontainer mit Steckdosen ausgestattet werden. Nachdem die alten Lager geräumt sind, werden die Ställe rückgebaut und in den drei Freiläufen können die Zäune wieder geschlossen und mit einem Übersprungschutz versehen werden, so dass unsere im verangenen Jahr neu installierte Zaunanlage rundum komplett ist. Angebote für die Erdbau- und Pflasterarbeiten, die Installation der Elektroanlagen und des 20 Meter Zaunes plus Übersprungschutz liegen bereits vor. Auch für die Lieferung der Container sowie die Entsorgung der Ställe, die wir in Eigenleistung abreißen werden, ist gesorgt. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf nahezu 20.000 €, die wir über Fördermittel des Landes Schleswig-Holstein, Eigenleistung und Eigenmittel sowie Spenden finanzieren wollen. Es fehlen uns noch 9,24% der Summe, das sind 2.000 € und wir hoffen, den fehlenden Betrag über Spenden zusammen zu bekommen. 2.000 € entsprechen genau einem Container (Preis Container 1.100 €, Preis Erdarbeiten und Befestigung 90 €/qm, 10qm Boden müssen pro qm befestigt werden). Baubeginn ist im Mai 2020 geplant.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Das Tierheim Elmshorn ist zuständig für die Aufnahme von Fundtieren der Stadt Elmshorn, des gesamten Kreises Pinneberg sowie Teilen von Kreis Steinburg. Das Einzugsgebiet erstreckt sich somit über 60 Orte und Gemeinden, von Osterhorn nach Wedel und von Seestermühe nach Hasloh.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

15 %, vielen Dank!

project
profile

Schon 10 % erreicht, vielen Dank!

project
profile

Vielen lieben Dank an die ersten Spender/innen!

project

Unterstützer:

Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Das kann Ihr Beitrag bewegen: