Zur Projektübersicht

Neue Ausstattung für unsere Segler-Talente
von Gerhard Müller
Projektort: Kiel

100 %
3.000 €
von 3.000 € Zielsumme
3
Unterstützer

Erfolgreich
partnerOrganisation Ein Partner-Projekt der Förde Sparkasse
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Stiftung Kieler Sporthilfe fördert aktuell 19 Talente aus Kiel. Verschiedenste Sportler erhalten von uns eine monatliche Unterstützung. Für Material & Co. fehlen jedoch die finanziellen Mittel.

Was bewegt das Projekt in Schleswig-Holstein?

Top-Sportler aus olympischen Disziplinen werden in den seltensten Fällen wie Profifußballer oder -handballer von Sponsoren unterstützt, schon gar nicht in deren Größenordnung. Die Stiftung Kieler Sporthilfe wurde 1994 gegründet, um Talente in der Region zu fördern, so dass sie nicht in zahlungskräftigere Hochburgen abwandern. Bestes Beispiel im negativen Sinne war Heike Henkel, die in Kiel groß wurde, zu Bayer Leverkusen wechselte und somit als Leverkusenerin 1992 in Barcelona Hochsprung-Olympiasiegerin wurde. Besonders kostenintensiv ist der Segelsport, der zu Schleswig-Holstein gehört wie Wind und Meer - und Paul Kohlhoff vom Kieler Yacht-Club gilt als eines der großen Segler-Talente in Deutschland. Der 23-Jährige konnte sich bereits 2016 mit seiner damaligen Vorschoterin Carolina Werner als jüngstes deutsches Team für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro qualifizieren. Für seinen Ehrgeiz spricht, dass der damals 21-Jährige den 13. Platz als Niederlage bezeichnete, „da sehr viel mehr möglich gewesen wäre“. Inzwischen segelt er mit seiner 20 Jahre jungen KYC-Partnerin Alica Stuhlemmer und dies ebenfalls bereits erfolgreich. 2017 wurden beide Junioren-Weltmeister sowie WM-Fünfte im pfeilschnellen Nacra-Katamaran, 2018 folgten Platz elf bei der Europameisterschaft und Rang 14 bei der Weltmeisterschaft. Und dies, obwohl sich Paul Kohlhoff im Dezember vergangenen Jahres wegen einer Gehirnblutung einer schweren Operation unterziehen musste.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer sind nur zwei Talente, die von der Stiftung Kieler Sporthilfe gefördert werden. Die monatliche Unterstützung reicht jedoch nicht aus, um neue Masten und Segel zu kaufen und somit noch konkurrenzfähiger zu werden. Ähnlich lag der Fall auch schon bei Stabhochspringerin Anjuli Knäsche, der die Sporthilfe dank externer Spenden zu neuen Stäben verhelfen konnte. „Um Defizite bei bestimmten Bedingungen ausgleichen und bei der Entwicklung des internationalen Wettbewerbs mithalten zu können, werden wir in den kommenden Monaten vor allem unseren Fokus auf Materialentwicklung und -analyse lenken“, erläutert Paul Kohlhoff den Bedarf.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Um diese Feinheiten in der Entwicklung optimieren zu können, müssen Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer eine größere Auswahl an Masten und Segeln anschaffen, was eine Investition von rund 25.000 € bedeutet. Die Stiftung Kieler Sporthilfe möchte dazu mit Hilfe der Spendenplattform der Investitionsbank Schleswig-Holstein einen Zuschuss gewähren und darüber hinaus weitere Sportler unterstützen.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Die Stiftung Kieler Sporthilfe (SKS) befürwortet dieses Projekt. Die SKS fördert derzeit 19 Kieler Talente, darunter Alica Stuhlemmer und Paul Kohlhoff, Stabhochspringerin Anuli Knäsche oder Top-Judoka Dominic Ressel, der wie Kohlhoff/Stuhlemmer ein Kandidat für die Olympischen Spiele 2020 in Toko ist. „Die monatliche Unterstützung hilft den Sportlern schon sehr, aber sie reicht bei weitem nicht aus, um besondere Maßnahmen zu finanzieren. Wir kennen beispielsweise Alica und Paul als wirklich ambitionierte Sportler, aber unsere Möglichkeiten sind begrenzt“, sagt der Sporthilfe-Vorsitzende Gerhard Müller.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Liebe Spender, im Namen von Alica Stuhlemmer und Paul Kohlhoff bedanke ich mich herzlich, dass Sie dieses Projekt unterstützt haben. Sie helfen damit zwei jungen Seglern, sich weiter in der mehr

Unterstützer:

Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Projektpate
partnerOrganisation

LOTTO Schleswig-Holstein

NordwestLotto Schleswig-Holstein GmbH & Co. KG

LOTTO Schleswig-Holstein ist seit über 60 Jahren das staatlich konzessionierte Lotterieunternehmen in Schleswig-Holstein. LOTTO Schleswig-Holstein bietet ein attraktives, ausgewogenes und transparentes Spielangebot für das nördlichste Bundesland. Als Lotterieanbieter übernimmt LOTTO Schleswig-Holstein die gesellschaftliche Verantwortung für ein sicheres und seriöses Glücksspiel.