Zur Projektübersicht

Kinder in Belastungssituationen kreativ stärken
Kindesglück & Lebenskunst e.V. (Leena Molander)
Projektort: Holm

117%

908 € finanziert

777 €

benötigt

10

Unterstützer

Erfolgreich

PROJEKTBESCHREIBUNG
partnerOrganisation Ein Partner-Projekt der Sparkasse Südholstein
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Kinder mit einem schwerst erkrankten oder verstorbenen Elternteil finden häufig schwerer Zugang zu ihren Gefühlen. Kreativ eingesetztes Material kann Brücken bauen und Ausdrucksmöglichkeiten schaffen.

Kreatives Gestalten kann eine wirkungsvolle Methode sein, um belastete Kinder dabei zu unterstützen, ihre Emotionen auszudrücken, ihre Fantasie zu fördern und ihre Stressoren zu bewältigen. Hier sind einige kreative Ideen: Malen und Zeichnen: Dies kann ihnen helfen, ihre Gefühle auszudrücken, ohne Worte verwenden zu müssen. Es dürfen verschiedene Materialien wie Buntstifte, Aquarellfarben oder Fingerfarben ausprobiert werden. Tonarbeiten: Arbeiten mit Ton oder Knete bietet eine taktile Erfahrung und ermöglicht es den Kindern, ihre Emotionen physisch zu formen. Sie können auch kleine Skulpturen herstellen, die ihre Stärke oder Ziele repräsentieren. Spiele: Spiele unterstützen, um Kommunikation und soziale Fähigkeiten zu fördern. Gesellschaftsspiele oder Rollenspiele können therapeutisch sein. Kreatives Spiel ermöglicht den Kindern, ihre Probleme in einem sicheren Umfeld zu erkunden. Achtsamkeitsübungen: Einfache Atemübungen, Meditation oder auch Yoga können Kindern helfen, sich zu entspannen, zur Ruhe zu kommen und ihre Emotionen zu regulieren. Diese unterschiedlichen Methoden für die Kinder dienen allesamt dazu, ihre Gedanken zu strukturieren und kreative Lösungen für ihre Situation zu finden.

In unsere Gruppen kommen Kinder aus Familien, in denen ein Elternteil schwer erkrankt oder verstorben ist. Unter therapeutischer Leitung erfahren die Kinder, wie sie ihre vorhandenen Ressourcen nutzen können, um trotz der schwierigen Lebenssituation, die sie zu Hause vorfinden, stabil und mutig ihren Weg weitergehen können. Über die Situation auch mit anderen Kindern zu sprechen, zu hören, dass es auch ihnen so geht, kann ermutigen und entlasten. Ein weiteren Vorteil ist, einen Raum zu haben, um über alle, teils unterschiedlichen und zum Teil ambivalenten Gefühle zu sprechen. Durch den Einsatz unterschiedlichster Hilfsmittel wie z.B. Ton und Farben kann den Kindern eine Ausdrucksmöglichkeit an die Hand gegeben werden. Unsere qualifizierten Fachkräfte arbeiten mit unterschiedlichen Ansätzen und nutzen dafür gern Kreativität und Gestaltung als Brücke zu den verborgenen Emotionen der Kinder. Dies ermöglicht ihnen eine aktive Auseinandersetzung mit ihrer heraus- und überfordernden Situation. Wir möchten z.B. mit den Kindern eine Duftcreme herstellen, die als Art "Trostsalbe" genutzt werden kann: Das Kind darf sich seinen Lieblingsduft aussuchen und diese Creme auftragen oder daran riechen, um damit seine Emotionen zu regulieren und sich zu beruhigen. Außerdem möchten wir Samenkugeln herstellen mit unterschiedlichen Blumensamen, die die Kinder im Garten oder auf dem Grab pflanzen können. Bei einer Überspende würden wir noch spezielle Literatur für das Arbeiten mit Kindern in dieser Lebenskrise anschaffen wollen.

Der Familiehilfeverein Kindesglück & Lebenskunst e.V. bietet Familien in einer Lebenskrise, ausgelöst durch schwere, elterliche Erkrankung sowie in der Trauer Unterstützung an. Eine Krebserkrankung sowie andere, lebensbedrohliche Erkrankungen stellen eine große Krise im Leben des Betroffenen und seinen Angehörigen dar. Besonders erschwert wird diese Diagnose durch den Umstand, wenn es sich um einen jüngeren Betroffenen handelt, der im Familienalltag steckt und Kinder großzieht. Hier kann man durch behutsame Gespräche und dem Anbieten von Entlastungsmöglichkeiten die Familien unterstützen, ihre Ressourcen und Stärken aufzudecken und zu festigen. Dazu können Einzelbegleitungen durch Therapeuten und Psychologen beitragen. Der gestalterische Sektor, geleitet durch Kunsttherapeuten, stellt eine weitere, wichtige Unterstützungsmöglichkeit dar. Verstirbt der Elternteil, gerät die Familie in einen Trauerprozess. Trauer ist keine Krankheit, sondern eine starke Wandlung im Leben. Während der Trauerbewältigung bzw. -verarbeitung kann es aber zum Stillstand auf dem Verarbeitungsweg kommen, was sich dann folglich zu einer Depression entwickeln kann. Hier können ebenfalls das Erarbeiten von Entlastungsmechanismen und Anregungen in Form von professioneller Trauerbegleitung im Einzelgespräch oder in Gruppenform eine unterstützende Begleitung sein. Der Verein unterstützt und begleitet die ganze Familie auf ihrem schweren Weg. Neben den altersmässig angepassten Gruppen für Kinder und Jugendliche in der Zeit der Erkrankung und in der Zeit der Trauer gibt es Trauerunterstützung für Eltern nach Kindsverlust, für Erwachsene nach Partnerverlust und für Trauernde nach dem Suizid eines Nahestehenden.

Spendenbescheinigung möglich!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Wow! Liebe Unterstützer, wir sind sprachlos und freuen uns unglaublich!!! Herzlichen Dank! Jetzt geht es bald an das Besorgen und Einsortieren des ganzen, benötigten Materials und dann dürfen mehr

Unterstützer:

  • IB.SH – Ihre Förderbank Auch im Jahr 2024 spendet die IB.SH weiterhin an aktuelle Projekte. Die Auswahl erfolgt durch die Mitarbeitervertretung. Wenn Kinder traumatische Erlebnisse durchmachen, müssen wir alles tun, um sie zu unterstützen. Kreativität sorgt hier für Abwechslung. Deshalb unterstützen wir dieses Projekt von Herzen gerne!
    331,00 €
  • Anonym
    22,00 €
  • Anonym
    50,00 €
  • Sparkasse Südholstein Wir unterstützen dieses wertvolle Projekt zur aktiven Begleitung der Kinder in der Trauerzeit sehr gern.
    400,00 €
  • 20,00 €
  • Anonym
    20,00 €
  • Anonym
    5,00 €
  • Anonym
    10,00 €
  • Anonym
    20,00 €
  • Anonym
    30,00 €
Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich