Zur Projektübersicht

Komm in Otto Flaths Garten
Förderkreis Kulturforum Flath e.V. (Werner Schulze)
Projektort: Bad Segeberg

5 %
5 %
finanziert:
150 €
Zielsumme:
3.000 €
Unterstützer:
2
noch 41 Tage, 7 Std., 9 Min.
PROJEKTBESCHREIBUNG
partnerOrganisation Ein Partner-Projekt der Sparkasse Südholstein
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten den Rasen neben der Kunsthalle Otto Flath in eine blühende barrierefreie Oase für alle Segeberger und ihre Gäste verwandeln. Das ökologische Gleichgewicht ist ein weiterer Schwerpunkt.

Wir werden die Kunsthalle Otto Flath zu einem gesellschaftlichen Treffpunkt für alle Segebergerinnen und Segeberger machen. Hierzu gehört natürlich die Kunst des Bildhauers Otto Flath (1906 - 1987), die seit der Modernisierung und Umgestaltung im Jahr 2020 insbesondere auch Menschen mit Behinderungen erleben können. Die Kunsthalle ist barrierefrei, mit taktilen Bodenstreifen und Texten in Brailleschrift ausgestattet. Die Holzskulpturen dürfen von den benachteiligten Gästen mit den Händen „begriffen“ werden. Um das Erlebnis in der Kunsthalle noch schöner zu machen und um einen neuen öffentlichen Raum für Begegnungen in Bad Segeberg zu schaffen, möchten wir nun auch den Garten verschönern und erlebbar machen. Sich an der frischen Luft treffen, sich austauschen, klönen nach oder vor dem Kunstgenuss wird für die Gäste ein weiteres Highlight in der Bismarckallee 5 in Bad Segeberg. Der Förderkreis engagiert sich mit einem hohen personellen und finanziellen Einsatz für dieses Projekt, um dort im Ensemble ein inneres und äußerliches Gleichgewicht zu erreichen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist uns jede Unterstützung durch Ihre Spende willkommen.

Die Umgestaltung des Gartens an der Kunsthalle soll im August 2021 abgeschlossen sein. Für den Erwerb der Pflanzen, die Unterstützung durch einen Gartenbaubetrieb, den Kauf von Gartenmöbeln, Schaffung von Blumenwiesen mit einem Wildbienenbaumstamm und für die Umrandung des Gartenteichs benötigen wir insgesamt eine Summe von 20.000 Euro. Einen wesentlichen Teil dieses Betrages können wir durch Einzelspenden und aus Eigenmittel aufbringen. Offen bleibt ein Betrag von 3.000 Euro, den wir über dieses Spendenprojekt einwerben möchten. Mehrspenden setzen wir für die Umgestaltung der restlichen Gartenfläche vor der Villa ein.

Der Förderkreis setzt sich seit 2016 für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Kunsthalle Otto Flath ein. Mit viel Freude und einem hohen persönlichen Einsatz unterstützen wir Veranstaltungen und Ankäufe für die Sammlung. Unser besonderer Wunsch ist es, die Kunsthalle Otto Flath zu einem lebendigen gesellschaftlichen Treffpunkt für alle Segebergerinnen und Segeberger sowie Patienten aus den Kliniken und für die auswärtigen Gäste der Stadt Bad Segeberg weiter zu entwickeln. In diesem Sinne haben wir 2019 die Modernisierung und die Umgestaltung der Kunsthalle in das erste inklusive Museum Schleswig-Holsteins unterstützt. In diesem Jahr möchten wir den Garten in eine „wild“ blühende Oase verwandeln.

Spendenbescheinigung möglich!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Es geht flott voran; der Grundgedanke einer barrierefreien Wohlfühloase ist sichtbar.

Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich