Zur Projektübersicht

Holsteiner Schaufenster Jugend-Reitturnier
Verein zur Förderung des Reiter- und Pferdelandes SH e.V. (Dietrich Lindenau)

30 %
(+20%)
150 €
(+100 €)
von 500 € Zielsumme
4
Unterstützer
noch 50 Tage, 1 Std., 51 Min.
project
project

Worum geht es in diesem Projekt?

Auf Hof Kirchhorst finden u.a. vom 30.6.-1.7.18 zwei Lehrgangstage mit anschließendem Turnier statt. Die Pony- und die Amateur-Tour laden Jugendliche, Amateure und Gäste nach Groß-Wittensee ein.

Was bewegt das Projekt in Schleswig-Holstein?

Das Holsteiner Schaufenster ist eine, vom Verein zur Förderung des Reiter- und Pferdelandes Schleswig-Holstein e.V. ins Leben gerufene, Jugendförderung. Diese hat zum Ziel, den jugendlichen Reiternachwuchs vor allem im Springsport, aber auch in der Ausbildung zu unterstützen und zu fördern. Dies jedoch immer mit dem Hinweis auf die ethischen Grundsätze des Pferdesports und auf dem verantwortungsbewussten Umgang mit dem vierbeinigen Partner. So werden durch den Reitsport gleichermaßen das Selbstwertgefühl und das Verantwortungsbewusstsein der Kinder und Jugendlichen gestärkt, als auch der sportliche Ehrgeiz geweckt. Schleswig-Holstein ist ein Pferdeland und soll dies auch weiterhin bleiben. Wir möchten den Pferdesport in unserem Bundesland weiterhin populär erhalten und Reitern den Start in ihre Springkarriere erleichtern. Zudem werden die Reiter aus Schleswig-Holstein und Gastländern auf diesen vier überregionalen Turnieren zusammengeführt und deren Networking damit nachhaltig unterstützt. Die eigene Homepage informiert Interessierte unter www.holsteiner-schaufenster.de über aktuelle Turniertermine, Lehrgänge und Rankings.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Momentan werden Jugendlichen und Amateuren im Rahmen des Reitsports wenige Möglichkeiten der Entfaltung geboten. Nur viel ehrenamtliches Engagement und Herzblut führen dazu, dass mit der Unterstützung von Sponsoren und Förderern Projekte wie das Holsteiner Schaufenster den Jugendlichen weiterhin zu Gute kommen können. Durch Ihre Unterstützung ist es uns möglich, die HS-Challenge-Prüfungen auf einem qualitativ hochwertigen Niveau auszutragen. Die Turnierplätze bieten den Teilnehmern bei jeder Wetterlage optimale Bedingungen. Wertvolle Ehrenpreise dienen als Motivation im Springparcours alles zu geben. Wir möchten die HS-Challenge zu einem DER etablierten Springturniere Schleswig-Holsteins befördern und einen festen Platz im Turnierkalender erhalten. Außerdem werben wir für neue Mitglieder im Verein zur Förderung des Reiter- und Pferdelandes Schleswig-Holsteins, um die Interessen der Reiter Norddeutschlands zu bündeln und ihnen somit eine Stimme mit entsprechendem Gewicht zu verleihen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Die Turniere der Holsteiner-Schaufenster-Jugendförderung finden auf der wunderschönen Anlage des Hof Kirchhorst bei Groß-Wittensee statt. Der Hof besticht durch seine zwei Hallen (60m x 20m bzw. 40m x 20m), einem auf dem heiligen Rasen angelegten Dressurviereck (80m x 20m) und dem großzügigen, von der Natur umrahmten Springplatz, welcher durch seine Drainage bei jeder Witterungslage optimale Bodenverhältnisse bietet. Das Angebot richtet sich hierbei hauptsächlich an Jugendliche bis 18 Jahren. In diesem Jahr wird das Angebot jedoch auf Prüfungen bis zu Klasse M und einem Alter von bis zu 25 Jahren erweitert werden, um den Turniersport jenseits der Juniorengrenze attraktiv zu erhalten. Das angegliederte Hotel bietet den Teilnehmern sowie ihren Begleitern die Möglichkeit der Übernachtung und kann somit mit einem entspannten Wochenende verbunden werden. So stehen sportlicher Ehrgeiz als auch Erholung und damit eine entspannte Zeit mit dem vierbeinigen Partner auf einer Stufe. Mit diesem Spendenprojekt möchten wir die nötigen 500 € für Schleifen sowie Ehrenpreise zur Ehrung der Sieger einwerben. Deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung!

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der Förderverein - Verein zur Förderung des Reiter- und Pferdelandes Schleswig-Holstein e.V. - unter dem Vorsitz von Dietrich Lindenau hat das Ziel, den Pferdesport und die Pferdezucht ideell und finanziell zu unterstützen und daran mitzuwirken, die Bedeutung des Reitsports in der Gesellschaft zu stärken. Der ideelle Bereich im Reit- und Pferdesport muss eine starke Komponente bleiben, um Innovation und Kreativität zu entwickeln und zu fördern. Schirmherr des Projektes ist Ministerpräsident Daniel Günther.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Das kann Ihr Beitrag bewegen: