Zur Projektübersicht

Gutachten zum Schutz unserer Vögel
Naturschutzgemeinschaft Blunkerbach e.V. (Lars Lorenzen)
Projektort: Blunk

11 %
210 €
von 2.000 € Zielsumme
4
Unterstützer
noch 29 Tage, 12 Std., 55 Min.
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir benötigen ein ornithologisches Gutachten zum Schutz des Lebensraumes Blunkerbach-Niederung nördlich von Bad Segeberg. Ein schützenswerter Lebensraum mit über 100 Vogelarten!

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Die Blunkerbach-Niederung ist ein - in unserer durch Monokultur geprägten Landschaft - schützenswerter Lebensraum mit Seltenheitswert in Schleswig-Holstein. Sie dient über 100 Vogelarten als wichtiges Brut-, Nahrungs- und Rastgebiet. Insbesondere Wiesenvögel, wie das Braun-, Schwarzkehlchen, Neuntöter oder die Feldlerche haben es heutzutage schwer noch einen geeigneten Lebensraum zu finden. Diese Lebensräume sind durch unterschiedlichste Belange gefährdet. Daher möchten wir als regionaler Verein in Zeiten des Artensterbens auf dieses bisher unerforschte Habitat mit dieser hohen Biodiversität aufmerksam machen. Dafür geben wir ein Gutachten in Auftrag, das derzeit aus privater Hand einiger Vereinsmitglieder finanziert wird. Unsere Mittel sind allerdings stark begrenzt, daher kann das Gutachten nur so viel Fläche untersuchen wie es uns der finanzielle Rahmen ermöglicht. Um die gesamte Niederung zu kartieren benötigen wir mind. 10.000 Euro. Wir bitten daher um eine finanzielle Unterstützung dieses wichtigen Anliegens und würden uns über eine Teilfinanzierung von mindestens 2.000 Euro sehr freuen. Dies würde eine Flächensteigerung von über 50 Hektar Untersuchungsgebiet bedeuten. Wir freuen uns auch über jeden weiteren Euro, denn er vergrößert das Untersuchungsgebiet.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Unser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Blunkerbach-Niederung und die in Wechselwirkung stehenden benachbarten Lebensräume zu schützen. Hierbei arbeiten wir bereits eng mit der ornithologischen Arbeitsgemeinschaft und dem deutschen Landschaftspflegeverband zusammen, um z.B. mit regionalen Landwirten Maßnahmen zum Schutz der Wiesenvögel umzusetzen. Um diese Ziele weiter verwirklichen zu können, benötigen wir aber ein ornithologisches Gutachten, welches auch von Ämtern und Behörden anerkannt wird. Hier haben wir bereits einen Gutachter mit einer s.g. Brutvogelerfassung beauftragt. Dieses Gutachten wird anerkannt und gibt Aufschluss über alle brütenden Vogelarten, sprich den tatsächlichen Zustand dieses Lebensraumes. So können z.B. Schutzbereiche ausgewiesen oder passende Schutzmaßnahmen umgesetzt werden. Als Quereinsteiger haben wir zwar schon in über 3.000 Kartierungen über 90 Arten sicher nachweisen können, dies ist aber mit einem fachmännischen Gutachten nicht vergleichbar.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen ortsansässige naturverbundene Bürginnen und Bürger, die den Naturschutzverein Blunkerbach e.V. gegründet haben. Bekannt wurde unser Verein durch die Entdeckung der Vergiftung von mindestens vier Rotmilanen sowie der anschließenden Rettung und Auswilderung eines im Horst verbliebenen Jungvogels in der Blunkerbach Niederung, der ohne die Elterntiere nicht überlebt hätte. Das SH-Magazin berichtete.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich