Zur Projektübersicht

Fledermausschutz und –forschung in Schleswig-Holstein: Kommunikation sichern
NABU Schleswig-Holstein (Ingo Ludwichowski)
Projektort: Neumünster

100 %
701 €
von 700 € Zielsumme
15
Unterstützer

Umgesetzt
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Fledermäuse brauchen Schutz! Der NABU unterstützt Hausbesitzer, wenn die „Kobolde der Nacht“ bei ihnen einziehen.

Was bewegt das Projekt in Schleswig-Holstein?

Fledermäuse richten ihre Quartiere häufig in Wohngebäuden ein. Alle Fledermausquartiere stehen unter Naturschutz und dürfen weder beeinträchtigt noch beschädigt werden, was nicht nur bei Baumaßnahmen eine Herausforderung für die Eigentümer und Bewohner darstellen kann. Die NABU-Landesstelle für Fledermausschutz und –forschung bietet in solchen Fällen Beratung und Unterstützung für den richtigen Umgang mit den flatternden Untermietern an - in Kooperation mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR).

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Leider ist die EDV-Anlage unserer NABU-Landesstelle für Fledermausschutz und –forschung am Kalkberg in Bad Segeberg in die Jahre gekommen. Oftmals fallen die Rechner aus. Ersatz ist dringend notwendig, wenn wir auch weiterhin per Telefon und E-Mail erreichbar sein und zeitnah und kompetent reagieren wollen. Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um die Funktions- und Arbeitsfähigkeit dieses wichtigen Artenschutz-Projektes aufrecht zu erhalten.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Mit Ihren Mitteln wollen wir die marode Telefonanlage erneuern, den Server wieder fit machen und einen neuen Rechner anschaffen. Selbstverständlich trägt der NABU an den Projektkosten einen erheblichen Eigenanteil.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Der NABU ist der mitgliederstärkste Umwelt- und Naturschutzverband in Schleswig-Holstein. Bundesweit vereint er 500.000 und in Schleswig-Holstein 20.000 Naturbegeisterte. Er versteht sich als Interessenvertretung für Natur und Umwelt zur Sicherung unseres gemeinsamen Naturerbes im Land zwischen den Meeren. Schwerpunkte seiner umfassenden Tätigkeiten liegen in der haupt- und ehrenamtlichen Sicherung seiner mehr als 50 Schutzgebiete, aber auch in vielen Artenschutzprojekten etwa für Fledermäuse, Weißstorch, Seeadler, Orchideen und Schweinswal. Ein weiterer Schwerpunkt ist die umwelt- und naturschutzpolitische Arbeit. Die Landesgeschäftsstelle befindet sich in Neumünster. Der NABU ist auf Bundes-, Landes-, Kreis- und Ortsebene aktiv und ist ein Mitgliederverband. Die NABU-Landesstelle für Fledermausschutz und –forschung bietet neben Beratung auch eine Notfall-Ambulanz an, in der geschwächte oder verletzte Tiere aufgepäppelt und wieder ausgewildert werden können.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, dank Ihrer großzügigen finanziellen Unterstützung konnten wir unsere NABU Landesstelle Fledermausschutz und –forschung Schleswig-Holstein in Bad mehr

project
profile

Herzlichen Dank! Wir haben uns riesig gefreut, dass nunmehr die dringend benötigte Spendensumme zusammen gekommen ist. Der NABU wird in Kürze noch darüber berichten, wie die Anschaffung mehr

Unterstützer:

  • IB.SH – Ihre Förderbank
    Kiel

    Die IB.SH hat ihre Weihnachtsspende 2014 für die Spendenplattform reserviert. Im Jahr 2015 spendet sie ab sofort jeden Monat 1.111 Euro an aktuelle Projekte. Die Auswahl erfolgt durch die Mitarbeitervertretung.

    € 105.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 25.00
  • Anonym

    € 40.00
  • Anonym

    € 100.00
  • Anonym

    € 150.00
  • Anonym

    € 20.00
  • Anonym

    € 3.00
  • Anonym

    € 50.00
  • Anonym

    € 100.00
  • Anonym

    € 10.00
  • Anonym

    € 7.00
  • Anonym

    € 20.00
Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich