Zur Projektübersicht

Kids on Stage - Kulturbildung inklusiv(e)
Freiherr-vom-Stein-Schule Neumünster
Projektort: Neumünster

3 %
3 %
finanziert:
302 €
Zielsumme:
10.300 €
Unterstützer:
6
Beendet
PROJEKTBESCHREIBUNG
project
project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Ein einzigartiges inklusives Schulprojekt (Sport, Musik, Kunst) aus Neumünster im Zirkuszelt, erarbeitet in Zusammenarbeit mit (Kultur-)Partnern mit der Methode der Ästhetischen Forschung.

Dieses Projekt soll durch eine „Pädagogik der Vielfalt“ ein gelungenes Beispiel gelebter Inklusion sein. Inklusion ist das Gegenteil von Ausgrenzung. Das Ziel des Projektes ist es, Unterschiede zwischen Schülerinnen und Schülern in Bezug auf Interessen, Wissen, Fähigkeiten, familiären Hintergrund, Erstsprache, Begabung oder Beeinträchtigung als etwas Positives zu begreifen und nutzbar zu machen. Wir wollen, dass die Schule ein anregender Ort für alle Schülerinnen und Schüler, aber auch für Eltern und Lehrer ist. Sie soll ein Gemeinschaftsgefühl stiften, zu Leistung anspornen und diese auch honorieren. Wir wünschen uns, dass diese „neue Lernkultur“ Auswirkungen auf die Schulentwicklung hat – auch über die Landesgrenzen hinweg.

Es ist ein gesamtgesellschaftliches Anliegen, dass alle Menschen an der Kultur teilhaben. Schulen haben dabei als ein Ort der Sozialisation eine Schlüsselrolle. Unser Konzept: Kulturelles Lernen im Fächerverbund von Sport, Musik und Kunst – in Zusammenarbeit von Schule und offener Ganztagsschule. Die Kinder und Jugendlichen werden darin unterstützt, einen eigenen Zugang zu Kunst und Kultur zu entwickeln. Und sie lernen gemeinsam: Forschen, neue Lernstrategien, kreatives Denken, aber auch Präsentation, Selbst- und Fremdwahrnehmung.

In der Schule wird eine Lernphase „ÄBI“ (für ästhetische Bildung) eingeführt, in der die Fächer Sport, Kunst und Musik eine Einheit bilden. Im Stundenplan stellt sie einen nahtlosen Übergang zu den Angeboten des offenen Ganztages sicher. In dieser Lernphase können nicht nur Lehrkräfte mit den Kindern und Jugendlichen arbeiten, sondern auch Künstler, Sozialpädagogen und Experten für die verschiedensten Gebiete. Dadurch entsteht deutlich mehr Raum für kulturelle Bildung. Mit Methoden der sogenannten Ästhetischen Forschung arbeiten die Schülerinnen und Schüler an künstlerischen Projekten, die sie bei einer einzigartigen jährlichen Bühnenshow präsentieren. Da der Schule dafür die Räumlichkeiten fehlen, soll mit den Spenden ein Zirkuszelt angeschafft werden. Sobald sich das Konzept etabliert hat, wollen wir mit dieser Show durch Schleswig-Holstein touren. Sollte das Spendenziel überschritten werden, werden zusätzliche Gelder z.B. in Licht- und Tontechnik investiert.

Die Freiherr-vom-Stein-Schule ist eine Gemeinschaftsschule der Stadt Neumünster, in der Kinder und Jugendliche des 5. bis 10. Jahrgangs gemeinsam lernen. Sie war nominiert für den Deutschen Schulpreis 2014, was eine große Anerkennung ihrer pädagogischen Arbeit bedeutet. Als eine der innovativsten Schulen Schleswig-Holsteins nimmt sie an mehreren landes- und bundesweiten schulischen Netzwerken (MediaMatters!, Kultur.Forscher!, Schullabor der Robert-Bosch-Stiftung, Schulforum SH) teil, die wissenschaftlich begleitet und ausgewertet werden, und ist damit ein treibender Motor der schleswig-holsteinischen und deutschen Schulentwicklung mit besonderer öffentlicher Aufmerksamkeit - weit über die Landesgrenzen hinaus. Mit ihrem innovativem Lernsystem hat die Freiherr-vom-Stein-Schule es sich zur Aufgabe gemacht, eine Schule der Vielfalt sein, die die Talente und Potentiale ihrer Schülerinnen und Schüler erkennt und einen optimalen Rahmen für deren Entwicklung schafft.

Spendenbescheinigung möglich!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Dieser Kommentar wurde vom Administrator gelöscht, da er nicht mit den Nutzungsbedingungen der Plattform vereinbar war.

Unterstützer:

  • Anonym
    € 50.00
  • Anonym
    € 2.00
  • Anonym
    € 50.00
  • Anonym
    € 150.00
  • Anonym
    € 20.00
  • Anonym
    € 30.00
Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Projektstarter:
profile

Nutzer deaktivert