Zur Projektübersicht

Kaputter Kicker im Jugendtreff KiCK - Repair&Care!
AWO-Bürgerzentrum Räucherei - Kinder- und Jugendtreff KiCK (Nadja Wintsche)
Projektort: Kiel

107 %
320 €
von 300 € Zielsumme
6
Unterstützer

Erfolgreich
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Repair and Care statt neu kaufen! Gemeinsam mit den Kids wollen wir unseren alten Kicker-Tisch wieder auf Vordermann bringen. Ein Beteiligungsprojekt mit Nachhaltigkeitserfahrung für die Kids.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Der Kicker im Kinder- und Jugendtreff KiCK des AWO Bürgerzentrums Räucherei wird täglich und leidenschaftlich von den Gaardener Kids in Anspruch genommen. Er ist einer der Dreh- und Angelpunkte in unserem Treff, entsprechend intensiv in Benutzung und innig geliebt. Nun ist er so in die Jahre gekommen, abgenutzt und kaputt, dass er wieder aufgepeppt werden muss. Wir möchten unseren 30 Jahre alten Kickertisch restaurieren und nicht einfach austauschen! Er ist ein Liebhaberstück und hat viele Kids beim Erwachsenwerden begleitet. Daher möchten wir gerne ein Beteiligungsprojekt zusammen mit unseren Besucherinnen und Besuchern des Kinder- und Jugendtreffs KiCK starten. Zusammen mit einer Gruppe von 3 bis 6 Kids möchten wir den Kicker restaurieren. Es soll unter dem Thema „Hilfe zur Selbsthilfe“ und "Reparieren statt neu kaufen" stehen, entgegen aller gängigen Tendenzen in unserer Konsumgesellschaft. Die Kinder sollen in diesem Projekt erfahren können, was es heißt, selbst bei einer Reparatur mitzuwirken und etwas zu Ende zu bringen. Die Kinder können in diesem Projekt lernen, was es alles braucht, um einen Kicker-Tisch wieder auf Vordermann zu bringen: Nämlich Geduld, Ausdauer und eben auch Verantwortung für eine Sache zu übernehmen. Außerdem kommen sie in Austausch miteinander, da sie zusammen überlegen müssen, was in den nächsten Schritten alles gemacht werden muss. Insgesamt soll das Projekt im Zeichen von Partizipation stehen, wobei die Kinder im besten Falle selbst Entscheidungen treffen und die (pädagogischen) Fachkräfte nur als Informationsträger dienen.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Das Projekt: „Kicker reparieren“ soll im Mai 2019 starten und wöchentlich im Rahmen der Öffnungszeiten des Kinder- und Jugendtreffs stattfinden. Da bleibt genug Zeit für die Materialbeschaffung, den Austausch sowie für die Reparatur und Restaurierung selbst. Zusammen mit einer Gruppe von 3-6 Kindern wird zunächst der Kicker auseinander gebaut. Dann wird zusammen geprüft, was alles fehlt, was dringlich erneuert werden muss und was noch repariert werden kann. Anschließend soll mit den Kindern überlegt werden, woher neues Material herbeigeschafft werden könnte. Nachdem diese Fragen geklärt werden, geht es dann ans Materialbeschaffen, Reparieren und Wiederzusammenbauen. Wenn sogar mehr Spenden zusammenkommen, würden wir dieses gern in die Realisierung von Ideen und Wünschen unserer Kids investieren. So könnten wir den Kicker optisch neu gestalten, jeder einzelnen Spielfigur einen individuellen Touch verpassen, eine Beleuchtung einbauen, Sound oder ähnliche Spielereien installieren. Möglich wäre auch die Neuanschaffung weiterer Spielgeräte für unsere Kids im Treff, wir liebäugeln aktuell z.B. mit sogenannten Wutkeulen, um den Kids einen angemessenen Umgang mit Wut, Aggressionen und Frust zu bieten. Auch ein kleiner Billardtisch steht auf unserer Wunschliste, an dem die jüngeren Besucherinnen und Besucher für den großen Tisch trainieren und üben könnten.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Das AWO Bürgerzentrum Räucherei ist eine kulturpädagogisch orientierte Freizeiteinrichtung in Kiel Gaarden, die allen Altersgruppen, sozialen Schichten und Angehörigen unterschiedlicher Kulturen die Möglichkeit bietet, engagiert und selbstbestimmt tätig zu werden. Die Vielfalt unterschiedlicher Formen und Möglichkeiten des interkulturellen und generationsübergreifenden Austausches ist wesentliches Element des konzeptionellen Ansatzes. Dem Kinder- und Jugendbereich kommt dabei seit vielen Jahren die größte Bedeutung zu. Uns besuchen überwiegend Kinder und Jugendliche im Alter von 6-17 Jahren aus dem direkten Einzugsbereich des Stadtteils Gaarden sowie angrenzender Stadtteile. Wir bieten Kindern und Jugendlichen Raum für Austausch, Streitkultur und Spaß, greifen Impulse auf, motivieren, schaffen Anreize und ermöglichen positive Erfahrungen und Erfolge. Unser Angebot von Erfahrungs- und Erlebnisräumen fördert die Entwicklung sozialer und persönlicher Kompetenzen der Zielgruppe. Die ständige Überprüfung der eigenen Qualitätsstandards, Fortentwicklung der eigenen Arbeit, einer intensiven Vernetzungsarbeit im Stadtteil sowie das Eintreten für die Belange unserer Zielgruppe sind für uns selbstverständlich.

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Danke an alle Spendenden - wir freuen uns sehr über diese erfolgreiche Finanzierung für unser Repair-and-Care Vorhaben unseres alten und liebgewonnenen Kicker-Tisches im Jugendtreff KiCK. Wir mehr

profile

Danke für die Erinnerung, liebe Jana! Und DANKE an die Förde Sparkasse und Frau/Herrn Richter für die ersten eingegangenen Spenden für unser Kicker-Repair-Vorhaben! Das ist wundervoll! :)

profile
Jana Möglich am 24.04.2019

Liebe Spenderin, lieber Spender, eine kurze Info an die Spenderin oder den Spender der 22 €: Zunächst herzlichen Dank für Ihre Spendenzusage! Leider ist Ihre Spende inzwischen abgelaufen. Denn mehr

Unterstützer:

Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich