Zur Projektübersicht

DLRG-Motorrettungsboot für Ausbildung & Einsatz
DLRG Glückstadt e.V. (Thomas Lempfert)
Projektort: Glückstadt

104 %
2.600 €
von 2.500 € Zielsumme
10
Unterstützer

Erfolgreich
partnerOrganisation Ein Partner-Projekt der Sparkasse Westholstein
project
project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Zwecks Einsätze für Veranstaltungsabsicherungen auf dem Wasser in Glückstadt und Umgebung sowie für eine interne Boots(-führer)ausbildung möchten wir ein eigenes DLRG-Motorrettungsboot beschaffen!

Was bewegt das Projekt in Schleswig-Holstein?

Die Anzahl unserer Einsätze für Absicherungen von Veranstaltungen auf dem Wasser hat stark zugenommen. Die letzten Jahre mussten wir dafür immer wieder auf DLRG-Motorrettungsboote benachbarter Vereine oder des Landesverbandes zugreifen. Das ist mit einem hohen logistischen Aufwand verbunden. Zum anderen sind wir bestrebt, unseren Mitgliedern eine bestmögliche Ausbildung in Sachen Bootswesen und Seemannschaft zu bieten. Glückstadt liegt an der Elbe und hat einen wunderschönen Binnen- und Außenhafen. Wir wollen mehr Bootsführer ausbilden, damit diese im Wasserrettungsdienst an der Küste und auf der Elbe eingesetzt werden können. Dafür ist es von Vorteil, ein vereinseigenes DLRG-Motorrettungsboot vorzuhalten, auf das man jederzeit ohne zeitlichen und logistischen Vorlauf zugreifen kann.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Die DLRG Glückstadt e.V. ist ein Verein, der in Glückstadt ein hohes Ansehen von der Wohnbevölkerung erfährt. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und bieten Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen ein vielfältiges Angebot. Wir finanzieren uns lediglich aus Mitgliedsbeiträgen und Spendengeldern. Eine Anschaffung wie ein DLRG-Motorrettungsboot ist nicht aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Daher benötigen wir Unterstützung aus der Bevölkerung und von ortsansässigen Firmen und Unternehmen. Wir haben Spaß an unseren Aufgaben und sind stolz darauf, ehrenamtlich etwas für den guten Zweck zu tun. Das DLRG-Motorrettungsboot kommt natürlich auch unseren Jugendlichen zu Gute. Sie sollen für den Bereich Bootswesen begeistert werden, um so einem geregelten Hobby nachgehen zu können.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Es wurde in diesem Jahr ein knapp 20-seitiges Nutzungs- und Finanzierungskonzept für das Projekt "Anschaffungs eines DLRG-Motorrettungsbootes" erarbeitet und zu Papier gebracht. Darin wurden unter anderem auch Fragen beleuchtet, wie ein solches Motorrettungsboot langfristig unterhalten werden kann, wo es liegen kann, wo es im Winter lagert und welche Verbrauchskosten anfallen werden. Die Gesamtfinanzierungssumme beträgt 12.000 Euro. Ein Drittel können wir aus unseren mühsam angesparten Rücklagen investieren. Die übrigen 8000.00 Euro müssen durch Sponsoren oder Geldspender gestemmt werden. Angeschafft wird ein Gesamtpaket, bestehend aus Schlauchboot, Geräteträger, Außenbordmotor, Trailer, Ausrüstungsgegenstände und weiterem Zubehör. 2500.00 Euro ist der Betrag, den das "nackte" Schlauchboot in rot mit DLRG-Beschriftung kostet. Zusätzliche Spendengelder würden in weitere optionale Ausrüstungsgegenstände fließen, z.B. Wetterschutzanzüge, Neoprenanzüge, Schutzhelme, Prallschutzwesten usw. Es ist angedacht, das Boot im April zu bestellen, damit es mit Beginn der Sommersaison für Einsätze und Ausbildung eingesetzt werden kann.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Mein Name ist Thomas Lempfert. Ich bin der Technische Leiter im Einsatz der DLRG Glückstadt e.V. Die DLRG ist die weltweit größte Wasserrettungsorganisation. Wir sind ein Ortsverein in Glückstadt und haben unseren "Hauptstützpunkt" während der Sommermonate im Glückstädter Fortuna-Bad. Jugendarbeit wird bei uns groß geschrieben! Alle weiteren Informationen zu unserem Verein und den Angeboten finden sie unter www.glueckstadt.dlrg.de

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


profile

Ich bedanke mich im Namen der DLRG Glückstadt e.V. bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die durch ihre Spende dazu beigetragen haben, dass wir das DLRG-Motorrettungsboot in Kürze kaufen mehr

Dieser Kommentar wurde vom Administrator gelöscht, da er nicht mit den Nutzungsbedingungen der Plattform vereinbar war.

Unterstützer:

  • Anonym

    € 250.00
  • ihre-edv-abteilung.de
    Glückstadt

    Viel Arbeit und ehrenamtliche Zeit ist in dieses Projekt geflossen, da unterstützen wir dies auch zusätzlich mit 100,00 €.

    € 100.00
  • Anonym

    € 10.00
  • IB.SH – Ihre Förderbank
    Kiel

    Die IB.SH hat ihre Weihnachtsspende 2017 für die Spendenplattform reserviert. Im Jahr 2018 spendet sie daraus jeden Monat 888 Euro an aktuelle Projekte. Die Auswahl erfolgt durch die Mitarbeitervertretung.

    € 100.00
  • Anonym

    € 1000.00
  • Anonym

    € 110.00
  • Anonym

    € 20.00
  • SK Westholstein

    Gerne unterstützen wir dieses Projekt um die wertvolle Arbeit des Vereins noch effektiver zu gestalten. Wir hoffen, dass dieses wichtige Projekt von vielen weiteren Spendern unterstützt wird.

    € 1000.00
  • Anonym

    € 5.00
  • Anonym

    € 5.00
Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich