Zur Projektübersicht

Bildungs- und Kulturreise nach Dresden
Förderkreis PopcOhr e.V. (Cornelia Zuther)
Projektort: Lübeck-Kücknitz

0 %
0 €
von 1.000 € Zielsumme
0
Unterstützer
noch 45 Tage, 13 Std., 3 Min.
project
project project project project

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten mit unserem PopcOhr gemeinsam eine Kultur- und Bildungsreise nach Dresden machen. Geplant sind ein Besuch der Frauenkirche sowie ein Konzert in der Frieden und Hoffnung-Kirche.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Der Stadtteil Lübeck-Kücknitz ist ein sehr einfacher Stadtteil - hier wohnen keine reichen Leute. Für viele in unserem Chor ist es die erste Reise nach Dresden, für einige sogar die erste Reise überhaupt. Wir hoffen auf Spenden, damit die finanzielle Belastung für die Mitglieder geringer wird.

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Wir sind ein sehr engagierter Chor aus Lübeck-Kücknitz unter der Leitung von Herrn Raphaël De Vos. Wir singen schwerpunktmäßig Popmusik. Die bis zu fünfstimmigen Arrangements der von uns ausgewählten Lieder schreibt Herr De Vos alle selbst und übt diese dann bei den wöchentlichen Proben mit uns ein. Wir gehören eigentlich zur Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Kücknitz, sind bei unseren Konzerten aber auf Spenden angewiesen. Leider verfügen wir daher über keine großen Geldmittel; erschwerend kommt noch hinzu, dass fast unser gesamtes Equipment (3 Keyboards, Lautsprecher) vor gut einem Jahr bei einem Einbruch in unser Gemeindehaus gestohlen wurde. Trotzdem planen wir für das nächste Jahr in der Zeit von 30.05. bis zum 02.06.2019 eine Bildungs- und Kulturreise in die schöne Stadt Dresden. Wir planen unter anderem den Besuch der Frauenkirche am "Tag der offenen Kirche" und eine Führung durch die Semperoper. Krönender Abschluss wird ein musikalischer Gottesdienst am Sonntag in der Frieden und Hoffnung-Kirche Dresden sein, den wir als Chor begleiten werden. Die Busfahrt alleine kostet für unsere 41 Personen bereits 2.700 €, wofür uns noch 1.000 € fehlen, Verpflegung und Unterkunft sind auch noch zu bezahlen. Auch für diese Fahrt bekommen wir keinen Zuschuss aus der Gemeinde und müssten die Kosten demnach alle persönlich tragen. Falls Sie noch etwas mehr über unseren PopcOhr erfahren möchten, hier unsere Homepage: www.popcohr.de

Wer steht hinter diesem Projekt?

Ich, Cornelia Zuther, bin Mitglied des PopcOhres in Lübeck-Kücknitz und bin verantwortlich für die Organisation der Reise nach Dresden 2019. Falls Sie weitere Informationen benötigen, verweise ich auf die unten genannte Homepage.

Links zum Projekt:

 

Spendenbescheinigung möglich
Projekt beobachten

Schreiben Sie einen Kommentar:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Unterstützer:

Spender werden
EUR
Spendenbescheinigung möglich
Das kann Ihr Beitrag bewegen:
  • 66 €

    Mit 66 € kann ein Mitglied unseres PopcOhres im Bus ohne Eigenbeteiligung mitfahren.

    Jetzt unterstützen